07.06.2012

ROCK AM RING

Kein Gott, kein Staat, lieber was zu saufen! 


Was soll ich euch sagen es war der absolute hammer!!! Ich war alleine mit 4 Freundinnen da und genug Paletten Bier, es war ein gelungendes Wochenende und dazu noch mein erstes richtiges Festival. Ich war echt überrascht wie viele neue Leute man kennen lernt und auch noch welche bei denen man jetzt nicht sofort gesagt hätte oh du bist selbstständiger in einer Baufirma oder oh du bist Lehrer. Es war fantastisch so viel vielfältigkeit auf einem Haufen zu haben. Der Kommerz bei diesem Festival hat mich echt regelrecht geschockt, aber ich glaube anders lässt sich so etwas in der weiße auch nicht finanzieren, nicht bei unsrer heutigen Gesellschaft.. Die Massen bei den Acts waren echt krass, ich hätte nie gedacht das man wirklich soooo zerquetscht wird aber das war's wert. Jetzt bin ich erstmal erkältet und kann mich schön erholen. Jetzt lass ich die Bilder mal lieber reden... tut mir leid für die quali aber spiegelreflex war nicht erlaubt.












Da Blogspot ja sooo cool ist und meine Videos nicht hochlädt musste ich gezwungendermaßen die videos bei Youtube hochladen.. Ach und leider war genau dann mein Akku alle als Deichkind auf der Bühne stand naja wenigstens hab ich den Anfang... 

    
    
    
    







1 Kommentar:

  1. da wird man ja richtig neidisch , wär auch gerne dagewesen um die alle zu hören und so :)
    schau doch mal vorbei, freu mich, falls du mir folgst
    liebe grüße nicole

    lifestyle-lifetime.blogspot.de

    AntwortenLöschen