07.07.2011

Vertrauen , Geschichte , Ich !

Hallo meine Lieben ! Entschuldigt meine lange Abwesenheit aber 
ich hab einfach zur Zeit zu viel um die Ohren um viel aus meinen Alltag zu erzählen ..
Zuhause hängt der 'Haussegen' ja schon seit jahren schief und gestern war ich dann mal beim Jugendamt.
Damit war der Tag schon mal richtig scheiße !
Nicht das ich irgendwas gemacht habe , einfach nur mal einer Person erzählen die mir zuhört und mir auch helfen kann nun nach einer Stunde dann war das Gespräch vorbei und ich hoffe wirklich , das diese echt nette frau vom Jugendamt mir helfen kann !
Einfach schon zulange her bis es mal zuhause anders zuging.
Jeden Tag streiten und ignorieren verkraftet man mal aber nicht jeden Tag !
Solange muss ich mich dann wohl noch in meinem Zimmer verschanzen wenn ich zuhause bin.
Es war echt ein trauriger Tag gestern auch heute denke ich viel darüber nach warum ich denn nie jemanden was
erzählt habe mein Papa hätte mich immer aufgenommen zu jeder Zeit , aber wohlmöglich 
lag das einfach an meiner Angst.
Doch was ich echt nicht verstehe , das die Leute die doch wichtige Personen in meinem Leben zu sein denken , sich ein dreck um mich kümmern vorallem von einer Person hätte ich sowas nie gedacht ! 
Aber soll sie mal machen ist echt lächerlich sowas , wenn man einfach mal richtig abgeht ohne grund.
Mach was du willst , so langsam reichts mir nämlich auch.
Denn wenn solche Leute sich dabei auch noch so toll fühlen und Wörter im Mund umdrehen dann können 
die auch mal ihren Mund halten und sich wirklich 'verpissen' !
Sowas geht einfach mal garnicht.
Das wollte ich jetzt nur mal klarstellen.

Der Tag heute war eigentlich ganz ok , die ersten beiden Stunden hatte ich frei :-) dannach kamen 2 schöne vertretungsstunden wo man mal wieder machen durfte was man wollte und auch sogar
Erdkunde war heute lustig.
Ich war echt verblüfft darüber :D
Dannach was ich nur bei der Nachhilfe und bis eben mit Nele und hinterher auch Tanita bei Mecces.
Jetzt werd ich mal gucken ob ich Hausaufgaben auf hatte und dann mal schnell unter die Dusche :-)
Ich hoffe das ich in der nächsten Zeit mal wieder mehr posten kann.

Liebe Grüße Chrissy 

1 Kommentar:

  1. Ich weiß nicht, was genau bei dir zu Hause schiefläuft. Hatte auch ständig Stress mit meiner Mutter und bin mit 17 ausgezogen. Im Nachhinein kann ich sagen, dass nicht nur sie Schuld hatte und wenn ich ehrlich bin, ICH mir das Leben selber schwer gemacht habe. Jeder Mensch macht Fehler -auch Mütter- es hätte auch ganz anders laufen können.

    Jetzt verstehen wir uns übrigens super. Ich hoffe, bei dir ist das auch irgendwann mal so. Bis dahin: Kopf hoch ;)

    AntwortenLöschen